Amazonasbecken

Roter Phantomsalmler

Roter Phantomsalmler - Hyphessobrycon sweglesi

Roter Phantomsalmler - Hyphessobrycon sweglesi

Haltung:

Der rote Phantomsalmler ist mit einer Gesamtlänge von 4cm auch für kleinere Aquarien (54l) geeignet. Bei der Haltung ist darauf zu achten, dass es sich um einen Schwarmfisch handelt, der mindestens 10 Artgenossen benötigt. Werden sie alleine gehalten, könnten sie daran eingehen. 
Neben einen freien Schwimmraum brauchen rote Phantomsalmler für ihr Wohlbefinden unbedingt verkrautete Pflanzenzonen im Aquarium.

Wasserwerte:

Temperatur: 20-25 °C
pH-Wert: 5,0-7,5
Gesamthärte: < 15°
Karbonathärte: 10°

Nahrung:

Lebend- und Trockenfutter.

Vergesellschaftung:

Der rote Phantomsalmler ist mit sämtlichen Fischen zu vergesellschaften. Er ist keinerlei aggressiv oder zupft anderen Fischen an den Flossen. Es ist jedoch darauf zu achten, dass er nicht mit als zu großen Raubfischen vergesellschaftet wird, da er mit seiner Größe eine gute Beute ist. Da sie in etwas kühleren Wasser gehalten werden müssen, sollte man darauf achten, dass die Beifische auch kälteres Wasser verkraften.

Geeignete Beifische:
Diskus Corydoras sterbai L-333 Guppy Schmetterlingsbuntbarsch

Video:

Kommentare:

Wenn ihr Tipps, Verbesserungsvorschläge oder einfach eure Erfahrungen teilen möchtet, könnt ihr hier (ohne irgendeine Anmeldung) ein Kommentar hinterlassen:





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Alexandra, 17.06.2018 um 09:06 (UTC):
Hallo,
ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum hier beschrieben wird, dass es der Rote Phantomsalmler kühler braucht und dann als geeignete Beifische Schmetterlingsbuntbarsch, L333 und Diskus angegeben werden, die es ja deutlich wärmer brauchen. Sogar der Corydoras sterbai fängt erst an der Obergrenze der Temperatur vom Roten Phantomsalmler an sich wohl zu fühlen.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: