Amazonasbecken

Technik

Nanoriff Technik

Technik

In einen Meerwasser-Aquarium muss einiges an Technik verbaut werden:

Technik:

- Aqua Light Coral LED 1300, 18W
- Leuchstoffröhre Osram Dulux L 18W/71 BLUE 2G11
- Leuchstoffröhre Osram Dulux L 18W/954 Daylight 2G11
- IKEA LED-Leisten als Mondlicht
- Aqua Medic Turboflotor Blue 500
- Eheim Aquaball zum Ansaugen des Oberflächenabsaugers und Förderung des Wassers durch den UVC-Klärer
- 11W UVC-Klärer
- Heizstab 100W
- Strömungspumpe Aquarium Systems Newave NWA 1.6 adj, bis zu 1600 L/h, 2,6W
- Strömungspumpe Tunze 6015, bis zu 1500L/h
- 3D-Rückwand zur Abgrenzung des Technikabteils
- Eheim Plastikrohr (Hiermit einen Oberflächenabsauger gebaut)
- Plexiglas als geschlossenes Filterbecken im Technikabteil

Hier ist das Aquarium mit der eingeklebten Rückwand.

Im unteren Teil des Technikabteils befindet sich mit Plexiglas abgetrennt der Filter zur mechanischen Filterung. Ganz unten ist der Eheim Aquaball, dieser pumpt das Wasser aus dem Technikabteil heraus. Links in der 3D-Rückwand habe ich einige Löcher als Wassereinlass hinneingebohrt. Das grüne Eheim Plastikrohr dient als Oberflächenabsauger: Da unter der Filtermatte mit der Eheimpumpe ein Unterdruck entsteht, ist der Wasserstand im Plastikrohr niedriger als im restlichen Becken. So wird der Schmierfilm von der Oberfläche abgesaugt.

Hier ist das ganze Technikabteil zu sehen. Unter dem Eheim -Aquaball habe ich vorsorglich eine dünne Filtermatte getan, damit die Pumpe keinen lauten Geräusche verursacht, währen sie auf der Bodenplatte liegt. Darüber ist nun auch das Filtermaterial zur mechanischen Filterung. Der Abschäumer und der Heizstab finden oberhalb der Filterkammer Platz.