Amazonasbecken

L-095

L-095 - Tannenzapfenwels - Pseudorinelepis cf. genibarbis

L-95 - Tannenzapfenwels - Pseudorinelepis cf. genibarbis

Haltung:

Der L-95, oder auch als Tannenzapfenwels bekannt, ist eine Wels-Art, welche bis zu 45cm lang werden kann. So sollte das Becken auch mindestens eine Beckenlänge von 200cm haben. Er mag sehr gerne Versteckmöglichkeiten und Unterstellmöglichkeiten an Wurzeln oder Steinaufbauten. Als Jungtier hält er sich meist versteckt. Wenn er größer wird, verliert er die Scheu und bewegt sich frei im Aquarium. Er sollte auch ein Strömungsbereich im Aquarium vorfinden. Hier sieht man die Tiere immer wieder, wie sie sich gegen die Strömung stellen und frei im Aquarium schwimmen. Dieses ist wahrscheinlich auf eine nicht ganz zurückgebildete Schwimmblase wie bei anderen L-Welsen zurückzuführen.

Wasserwerte:

Temperatur: 26-29 °C
pH-Wert: 6-7
Gesamthärte: < 20°
Karbonathärte: 5°

Nahrung:

Trockenfutter, Algen und Gemüse. Wurzeln zum raspeln.

Vergesellschaftung:

Der L-95 ist ein klassischer L-Wels, der sich mit sämtlichen Fischen vergesellschaften lässt. Er ist nicht aggressiv. Nur würde er gegenüber Artgenossen sein Versteck verteidigen. Man sollte durch seine zurückhaltenen Art jedoch darauf achten, dass er beim Füttern genug Nahrung bekommt. Er ist einer der Welse, welcher gern mit Rochen vergesellschaftet wird.

Geeignete Beifische:
Prachtkopfsteher L-14 Black Diamond Geophagus altifrons Flaggenbuntbarsch

Video:

Kommentare:

Wenn ihr Tipps, Verbesserungsvorschläge oder einfach eure Erfahrungen teilen möchtet, könnt ihr hier (ohne irgendeine Anmeldung) ein Kommentar hinterlassen:






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: