Amazonasbecken

Antennenwels

Antennenwels

Antennenwels - Ancistrus spec.

Haltung:

Der Antennenwels wird bis 14cm lang und sollte in einem Becken ab 112l (80x35x40) gehalten werden. Man sollte ihn neben der dichten Bepflanzung mehrere Versteckmöglichkeiten, wie Höhlen, Wurzeln und Steinaufbauten, bieten. Als Bodengrund sollte feiner Kies geboten werden.

Wasserwerte:

Temperatur: 18-30°C
pH-Wert: 6-8
Gesamthärte: < 25°
Karbonathärte: 1-8°

Zucht:

Antennenwelse paaren sich in Höhlen. Dazu eignet sich eine Kokosnussschale sehr gut. Nachdem das Weibchen die Eier an der Innenwand der Kokosnuss abgelegt hat, befruchtet das Männchen (mit Geweih auf dem Kopf) das Gelege. Danach wird den Eiern vom Männchen sauerstoffreiches Wasser zugefächelt.

Nahrung:

Algen. Aber auch Futtertabletten und Gemüse wie Gurken. Sie machen sich allerdings auch über die Aquarienpflanzen her.

Vergesellschaftung:

Der Antennenwels lässt sich mit sämtlichen Aquarienfischen vergesellschaften. Untereinander kann es zum Streit kommen, wenn nicht ausreichend Versteckmöglichkeiten vorhanden sind.

Geeignete Beifische:
Platy Sturisoma Roter Neon Trauermantelsalmler Peru-Altum-Skalar

Video:

Kommentare:

Wenn ihr Tipps, Verbesserungsvorschläge oder einfach eure Erfahrungen teilen möchtet, könnt ihr hier (ohne irgendeine Anmeldung) ein Kommentar hinterlassen:






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: