Amazonasbecken

Amazonasraum

Der Amazonasraum

Der Amazonas führt mit einer Gesamtlänge von 6448 km insgesamt rund 209.000 m³/s Wasser und ist somit der größte Fluss der Erde.
Er entspringt in Peru auf einer Höhe von 5170 m und mündet in Brasilien im Atlantik.
Zum Amazonasraum gehören neben dem Amazonas auch noch die sämtlichen Nebenflüsse. Zu den größten Nebenflüssen gehören Juruá, Purus, Madeira, Tapajós, Xingu, Napo, Içá, Japurá, und Rio Negro.
All diese Flüsse sind mit ihren zahlreichen Nebenflüssen der Lebensraum für über 1.500 bis jetzt bekannten Fischarten. Eine vergleichbare Artenvielfalt ist an keinen anderen Ort auf der Erde zu finden.



Amazonas: